Bed and Breakfast

Im zweiten Stock, eines historischen Stilaltbaus der hessischen Landeshauptstadt Wiesbadens, ist das Unternehmen "Schneckenhäuser 2.0", in einer über 200 qm großen Altbauwohnung, nach seinem Umzug  zu finden. Zentral gelegen, direkt über Piano Porth, herrlich nah der Wiesbadener Innenstadt und doch ruhig und abgeschirmt von der Hektik des Tages, bietet Schneckenhäuser zwei großzügige, ruhige und liebevoll dekorierte Gästezimmer an, die Geschäftsreisende oder Städtefinder gleichermaßen ansprechen.

Geteiltes Bad  -bleibt - voller Genuss! Sie erwartet ein modernes großzügiges Badezimmer, eine zusätzliche separate Gästetoilette und lange lichtdurchflutete Flur. Im Schneckenhäuser 2.0 findet man "fast Alles", Föhn, Bademantel, Duschgel, alles da... einzig Hausschuhe, dass ist uns zu persönlich! Tragen Sie lieber Filz oder Cord? Bringen Sie ruhig Ihre Einhornhausschuhe mit! Das  geschmackvolle Ambiente und diese, warme , gemütliche Athmosphäre lassen den Gast sich auch unterwegs wie zu Hause fühlen. 

Umgeben von Stadtparks, nicht weit vom Staatstheater, der Spielbank, kleinen Lokalen und der Einkaufsmeile, inmitten rauschender Laubbäume, können sie nach einem anstrengenden Messetag, einem Sitzungstag oder einem Stadtbummel herrlich entspannen und die Schneckenhäuser Gastfreundschaft genießen. Wer gerne noch ein Gläschen trinkt und vielleicht mit der Gastgeberin ins Gespräch kommen mag, ist immer willkommen. Lebenslustig, ein Wirbelwind, vor Freude sprühend, heitere Leichtigkeit, dass sind Attribute die ihr zuzuordnen sind. Endlich zu Hause.

Viel Spaß und Freude bei Ihrem Aufenthalt in Wiesbaden wünscht Ihnen Birgit Häuser.

Ausstattung

Die hübsch eingerichteten Zimmer mit kostenlosem TV & W-LAN Internet und herrlich bequemen Betten bescheren Ihnen eine angenehme Nacht. Am nächsten Morgen erwartet Sie ein köstliches Frühstück im liebevoll gestaltenem Frühstücksbereich. Nehmen Sie Platz und genießen Sie die erste Mahlzeit für einen guten Start in den neuen Tag - und wenn Sie mal etwas länger in den Federn bleiben mögen, bereiten wir Ihnen gerne eine "Butterbrottüte" to go  zu.

Sehen Sie sich meine Rezensionen auf Google, auf Facebook und auf ... an.

♦  ♦  ♦  ♦  ♦

Ich bin so knallvergnügt erwacht, ich klatsche meine Hüften. Das Wasser lockt. Die Seife lacht. Es dürstet mich nach Lüften.

Ein schmuckes Laken macht einen Knicks und gratuliert mir zum Baden. Zwei schwarze Schuhe in blankem Wicks betiteln mich "Euer Gnaden".

Aus meiner tiefsten Seele zieht mit Nasenflügelbeben, ein ungeheurer Appetit nach F r ü h s t ü c k und nach Leben.                                 -Joachim Ringelnatz-